Burg   In den Räumen der Purg loffen Ratten herum, so groß alswie Katzen, Eidexen alswie Krokodile, Nattern alswie Pythonen und Skorpione, die gröszer noch waren alswie die Langusten aus dem Meere. Dazu noch Tausendfüszler, Heuschrecken, spanische Fliegen, Wespen, Schaben, Mistkäfer, Ameisen, Flöhe, Würmer, Motten und viel andres Gethier, nur die nicht zum Essen als da seyndt Hühner, Gänse, Enten, Thauben, Schweyne, Schafe, Kühe oder Esel. Esel seyndt, für die, die's nicht wissen, zu denen Thieren gehöricht, die am besten zu essen seyndt. Bräth mann das Rippenfleisch vom Esel ober der Gluth, ist es schmackhaffter als das Schweyn, gäntzlich zu schweygen von Eselssalami, die eine Sach ist, danach mann sich die Finger könnt lecken.   - Luigi Malerba, Pataffio. Berlin 1988

Burg (2) Ich wollte nun wissen, was das für eine BURG sei, die in seiner Flugschrift auftauchte, nicht aber in den Büchern von Pereira da Costa und Souza Leite. Er erwiderte, jeder König besitze eine Burg, eine Festung, einen Bau aus Stein und Kalk, worin er sich zur Verteidigung gegen die Feinde und zum Zeichen seiner Königswürde einschließe. Alle Volkssänger pflegten, wenn sie die Taten der Cangaceiros besangen, in Versen eine Burg für ihren Helden zu errichten. Die Burg Antônio Silvinos beispielsweise wurde wie folgt beschrieben:

Meine Burg in großer Höhe
Fest auf Stein gegründet ward.
Nicht an Steinen, nicht an Mörtel
Ward beim Mauerbau gespart.
Die Regierung gab sich Müh',
Doch bezwungen ward sie nie,
Denn der Stein war allzu hart.

All diese großen monarchischen Dinge setzten mein Blut in Brand und weckten meinen Wunsch, mich auf den Thron meiner Vorfahren zu setzen und mich von neuem des steinernen Schlosses zu bemächtigen, das sie in Pajeü errichtet hatten. Als jedoch mein Traum seinen feurigsten Höhepunkt erreichte, kam mir eine entsetzliche Erinnerung: Alle Könige meiner Familie hatten mit durchschnittener Kehle geendet; eines gewaltsamen Todes war auch Jesuino Brilhante, der König des Sertäo, gestorben. Da senkte ich beschämt den Kopf, scheute den gewaltsamen Tod, der mir gewiß war, wenn ich mein Königreich in die Tat umsetzte, und beschloß bei mir, daß ich lieber ein lebendiger Feigling als ein enthaupteter König sein wollte.   - (stein)

 

Ritter Haus

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Festung
Synonyme