Mädchen, teuflisches  Jenes Mädchen war sehr hübsch, aber ein wenig teuflisch. In einem Kloster, wohin man es in Kost gegeben hatte, gab es vor, Geister zu sehen, brachte alle Nonnen dazu, im Gebet zu verharren, machte ihnen angst, pißte in den Weihwasserkessel, und als Krönung ihrer Bosheit legte sie einmal im Kloster Feuer. Sie mußten es seiner Mutter zurückgeben, aber die Mutter kam mit ihm auch nicht besser zurecht, denn wenn diese Rasende irgend etwas haben wollte, stieg sie auf einen Brunnenrand und drohte, sich hinabzustürzen. Als sie herangewachsen war, beging sie andere Verrücktheiten, denn eines schönen Tages bemerkte die Mutter, daß sie schwanger war - man glaubte, es sei von einem Rat namens Saint-Germain-le-Roy. Frau Boiste war gar nicht ungeschickt; sie fand jemanden, der die Kuh samt dem Kalb nahm.  - (tal)
 
 

Mädchen

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme