üstenengel  Fünf Jahre lang hatte Gebrail sie gehaßt. Haßte die Steinhäuser und die gepflasterten Straßen, die Eisenbrücken und die Glasfenster des »Shepheard's Hotel«, die nur eine andere Erscheinungsform desselben Sandes waren, der ihn von seinem Haus vertrieben hatte. »Die Stadt«, sagte er oft zu seiner Frau, wenn er zugegeben hatte, betrunken nach Hause gekommen zu sein, und bevor er begann, seine Kinder auszuschimpfen - seine fünf Kinder, wie junge Hunde, blind in dem fensterlosen Raum über dem Friseurladen, »die Stadt ist nur die Wüste, die man nicht gleich erkennt.«

Der Engel des Herrn, Gebrail - der Engel der Wüste - hatte Mohammed, dem Propheten des Herrn, den Koran diktiert. Welch ein Spaß, wenn dieses ganze heilige Buch nichts wäre als dreiundzwanzig Jahre Lauschen auf die Wüste. Auf eine Wüste, die keine Stimme hat. Wenn der Koran nichts war, war auch der Islam nichts. Dann war Allah ein Gerücht, das Paradies Wunschdenken.   - (v)

 

Wüste Engel

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme