Erotologe    Ingravallo hatte außer Lawrence auch Norman Douglas gelesen, und hatte, brummelnd, Calabrien und Sardinien heraus destilliert wie aus der Phiole eines hyper-wirkungsbereiten Elixiers. Er entsann sich, daß einer der beiden großen Erotologen, aber es war ihm nicht mehr klar, welcher, sich eines Tages in einen Landvermesser verwandelt hatte, und die Zweckmäßigkeit der Aufstellung einer Landkarte männlicher Isohypsen erwogen hatte, ausgedehnt über die ganze Erdoberfläche. Er hatte, in dieser seiner Vermessungskunst, auch das Circen-Territorium eingewinkelt, und dabei die wohlbelegte Gewißheit erlangt, daß Circe sich letzten Endes gar nicht schlecht plaziert hatte für die Ausübung ihrer Kunst, welchselbe darin bestand, die Jünglinge zu vertieren. Jenes Territorium prontlichster Vertierung, das heißt also das des höchsten Niveaus männlicher Potenz, das war, Norman Douglas oder Lawrence zufolge, ein sphärisches Dreieck, vielmehr ein geodätisches Dreieck. Und die Spitzenpunkte, die  äußersten geodätischen Hauptstützpunkte des unvergleichlichen Triangels, erkannte er, Norman Douglas oder der andere, Lawrence, als zwischen den Städten Reggio (Calabria), Sassari und Civitavecchia hegend, zum großen Verdruß der Palermitaner.   - Carlo Emilio Gadda, Die gräßliche Bescherung in der Via Merulana. Darmstadt 1979
 
 

Eros Forscher

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme