anrazenen   Die Sarazenen in Toris sind hinterlistig und falsch. Denn nach dem Gesetze des Propheten Mohammed ist es keine Sünde, wenn sie einem Ungläubigen Böses tun und ihn quälen oder wenn sie ihn berauben. Ohne Regierung würden sie sich noch viel schlimmer benehmen; und alle andern Sarazenen auf der Welt halten es gleich.

Wenn sie selbst von Christen getötet werden und ihnen Übles zugefügt wird, halten sie sich für Märtyrer. Aus diesen Gründen wird der ärgste Bösewicht am meisten geschätzt. Alle Sarazenen der Welt leben nach demselben Gebot. Sobald es ans Sterben geht, fragt sie der Geistliche, ob sie glauben, Mohammed sei der wahre Prophet Gottes; wenn sie mit »ja« antworten, dann sind sie gerettet.  - (polo)

Orientale Kreuzzug

 

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme