Straßenname  Calanda ... Vor zwei oder drei Jahren waren ein paar Studenten von der Universität Zaragoza bei mir zu Besuch. Drei Jungen, zwei Mädchen und ein Wahnsinniger, der vor meiner Haustür stehen blieb. Ich habe mich schon gewundert, als ich den Bürgermeister und die Guardia Civil kommen sah. Auf einmal schrie der Wahnsinnige: »Mao wird uns Waffen schicken! Und dann geht's hier aber rund!« Und dann noch: »Genosse Buñuel ist mit uns!« Sie haben ihn natürlich festgenommen. Der Bürgermeister protestierte: »Herr Buñuel ist hier im Ort eine sehr angesehene Person.« Zu der Zeit wollten sie eine Straße nach mir benennen, ich habe Dir's schon erzählt. Aber vierzig Nachbarn haben dagegen gestimmt. Da schrieb der Regierungsbeauftragte von Teruel: »Gestrichen. Zudem ist Herr Buñuel Mexikaner.« Und das Ende vom Lied: Heute gibt es doch eine Calle de Don Luis Buñuel und zwar heißt die Gasse neben der Kirche heute so, in der Nähe unseres Hauses, die wir als Kinder »Scheißgasse« nannten, weil dort immer drei oder vier Scheißhaufen auf der Straße herumlagen. Es ist schon seltsam, auch wenn Du es gar nicht willst, zieht es Deinen Blick auf sich. Heute hat sich das alles sehr verändert. In größeren Straßen siehst du heute nicht selten einen Haufen, den ein Besoffener hingemacht hat oder in einer kleineren Nebenstraße einen Polizisten von der Guardia Civil, wie er nach dem Pinkeln seinen Hosenlatz zumacht. Die »Scheißgasse« umbenannt in Calle de Don Luis Buñuel! Und so wie die Ratsherren der Falange mir das verpaßt haben, würden sie mich natürlich auch erschießen, wenn die Dinge sich ändern sollten.   - Luis Buñuel, nach: Max Aub / Luis Buñuel, Die Erotik und andere Gespenster. Berlin 1986
 
 

Straße Namen

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme