paßmacher   Mohammeds Narr nahm sich im Bazar eine Frau und vögelte sie coram populo auf dem Ladentisch. Vor einiger Zeit ließ sich ein Kind von einem Affen sodomisieren. Ein Marabut ging splitternackt auf der Straße mit einem Hut auf dem Kopf und einem anderen vor dem Schwanz spazieren; um zu pinkeln, nahm er ihn ab; und die unfruchtbaren Frauen hockten sich unter den Urinstrahl und ließen sich damit übergießen. Ein Heiliger (Idiot) starb vor einiger Zeit an Erschöpfung vom Befriedigen all der Frauen, die ihn aufgesucht hatten. - (orient)

Spaßmacher (2)   Von allen Reisen, die ich jemals gemacht habe, war dies die lustigste; und ich war merkwürdig zu Späßen aufgelegt. Unter anderem brachte ich Mylady dazu, ihr Mädchen, Mrs. Anne, den ganzen Weg reiten zu lassen, und sie reitet außerordentlich gut. Ich traf zwei kleine Schuljungen mit Bierkrügen, die sie ihrem Schulmeister zu Beginn der Osterferien brachten, und ich trank bei einem etwas ab und gab ihm zwei Pence. Bald darauf kamen wir zu zwei kleinen Mädchen, die Kühe hüteten, und ich sah, daß eine von ihnen sehr hübsch war, und so hatte ich Lust, sie zu veranlassen, mich um meinen Segen zu bitten, und sagte ihr, ich wäre ihr Pate, und sie fragte mich in aller Unschuld, ob ich nicht Ned Wooding wäre, und ich sagte, der wäre ich; da kniete sie nieder und rief ganz einfach: »Bitte, Pate, bitte Gott, daß er mich segnet«, was uns sehr erheiterte, und ich gab ihr zwei Pence. An mehreren Orten fragte ich Frauen, ob sie mir ihre Kinder verkaufen würden, doch sie weigerten sich alle, sagten aber, ich könnte eins für sie hüten, wenn ich wolle. Mrs. Anne und ich ritten unter dem Gehängten auf Shooter's Hill durch, und ein scheußlicher Anblick war es, wie sein Fleisch bis auf die Knochen eingeschrumpft ist. - (pep)

Spaß

 

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme