chaf  » Sie hat mir erzählt, wie es geschehen war. Tante Juliette saß auf dem Bettrand. Als sie ein Geräusch hörte, hatte sie mit der Hand unter das Kopfkissen gegriffen, unter dem sie nachts immer ihren Revolver versteckte, denn sie war sehr ängstlich.

›Du bist es‹, hatte sie gemurmelt, als sie Cécile erkannte. ›So schlecht schläfst du? Gib zu, daß du mir nachspioniert hast.‹

›Tante, vorhin habe ich dich um ein wenig Geld für Gérard gebeten oder vielmehr für seine Frau, die ein Kind bekommt.‹

›Geh wieder ins Bett.‹

›Du bist reich. Ich weiß es jetzt. Du mußt mich anhören. Gérard will sich das Leben nehmen, wenn .. .‹

›Dein Taugenichts von Bruder ist hier?‹

Meine Tante versuchte sich zu erheben, ohne ihren Revolver loszulassen. Cécile hatte solche Angst, daß sie zwei Schritte vorwärts ging und den einen Arm der Tante gepackt hat...

›Du mußt mir Geld geben .. .‹

Die Tante ist nach hinten gefallen. Sie wehrte sich trotzdem weiter, versuchte, den Revolver wieder zu ergreifen, und da hat meine Schwester ihr die Kehle zugedrückt

»Kaltblütig«, sagte Maigret unerwartet laut.

Ja, er hatte sich getäuscht, als er an eine heftige Szene gedacht hatte. Cécile hatte ihre Kaltblütigkeit nicht verloren. Sie war ein geduldiges Schaf. Jahre und Jahre hatte sie sich, ohne es überhaupt zu merken, gefügt - so sehr war sie an die Demütigungen gewöhnt. Es hatte nur einer Kleinigkeit bedurft, des Anblicks jenes Haufens Geldscheine. - Georges Simenon, Maigret verliert eine Verehrerin. München 1970 (Heyne Simenon-Kriminalromane 101, zuerst 1942)

Schaf  (2)  Nach der unzutreffenden Meinung der Alten bringen weiße Schafe Glück, schwarze Unglück; nach meiner Erfahrung jedoch sind sowohl weiße als auch schwarze von guter Vorbedeutung; die weißen mehr, die schwarzen weniger. Es gleichen die Schafe den Menschen, weil sie einem Hirten folgen und sich zu Herden vereinigen, ferner, wegen ihres Namens, einer Beförderung und dem Fortschritt zum Besseren. Am günstigsten ist es folglich, viele eigene Schafe zu halten, fremde zu sehen und zu weiden, besonders für Leute, die die große Menge beherrschen wollen, für Sophisten und Lehrer. - (art)
 
 

Gutherzigkeit Tierarten

 

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

Schaf, schwarzes

 

Verwandte Begriffe
Synonyme