Riesenabendbrot   Hier liegt eine tote Herzogin, die schönste der Welt, die Gemahlin von Sir Howel, Herzog der Bretagne. Der Riese hat sie vergewaltigt und dabei getötet und bis zum Nabel aufgeschlitzt. Edle Dame, sagte der König, ich komme von dem edlen Eroberer König Artus, um für seine Untertanen mit diesem Tyrannen zu verhandeln. Was sollen solche Verhandlungen, entgegnete sie, er gibt nichts auf den König noch auf sonst jemanden, aber wenn Ihr die Gemahlin des Artus, Lady Ginevra, gebracht hättet, würde er sich mehr freuen, als wenn Ihr ihm halb Frankreich geschenkt hättet. Hütet Euch, kommt ihm nicht zu nahe, er hat fünfzehn Könige besiegt und sich einen Mantel voller kostbarer Edelsteine machen lassen, der mit den Barten verziert ist, die sie ihm letzte Weihnachten geschickt haben, um seine Gunst zu gewinnen und ihr Volk zu retten. Wenn Ihr mit ihm reden wollt, sprecht mit ihm beim Abendessen an jenem großen Feuer. Nun gut, sagte Artus, ich will meine Botschaft trotz Eurer schrecklichen Worte ausrichten. Damit ging er bis zum Gipfel des Berges und sah den Riesen ohne Hosen bei der Abendmahlzeit sitzen, an einem Menschenbein nagen und seine mächtigen Glieder am Feuer wärmen. Drei schöne Mädchen drehten drei Spieße, an denen zwölf neugeborene Kinder steckten wie junge Vögel. Als Artus dieses gräßliche Bild sah, jammerte es ihn so, daß sein Herz vor Kummer blutete, und er rief ihm zu: Der Weltenschöpfer gebe dir ein kurzes Leben und einen schändlichen Tod, und deine Seele nehme der Teufel. Warum hast du diese unschuldigen Kinder und diese Herzogin ermordet? Erhebe und wehre dich, du Vielfraß, denn heute sollst du von meiner Hand sterben. Da sprang der Vielfraß auf, ergriff eine große Keule und schlug auf den König ein, daß seine Krone zur Erde fiel. Der König traf ihn mit dem Schwert, schlitzte ihm den Bauch auf und schnitt ihm das Mannesglied ab, daß die Gedärme herausfielen. Da warf der Riese seine Keule weg und umklammerte den König mit den Armen, daß er ihm fast die Rippen eindrückte. Darauf knieten die drei Mädchen nieder und riefen Christus um Hilfe und Beistand für Artus an. Dann wälzte sich Artus herum, daß er einmal unten und einmal oben lag. Und in diesem Ringen rollten sie den Berg hinab, und beim Rollen erstach ihn Artus mit dem Dolch.  - (artus)
 
 

Riese Abendbrot

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme