etter   Don Juan war kein Verführer. Er hatte noch nie eine Frau verführt. Zwar waren ihm welche begegnet, die ihm das dann nachgesagt hatten. Aber diese Frauen hatten entweder gelogen, oder sie wußten nicht mehr, wo ihnen der Kopf stand, und hatten damit eigentlich etwas ganz anderes sagen wollen. Und umgekehrt war Don Juan auch noch keinmal von einer Frau verführt worden. Es war vielleicht vorgekommen, daß er solch einer Möchtegern-Verführerin ihren Willen, oder was es eben war, ließ, doch im Handumdrehen wurde ihr dann klargemacht, daß es jetzt um keine Verführung mehr ging und daß er, der Mann, weder den Verführten verkörperte noch auch das Gegenteil. Er hatte eine Macht. Nur war seine Macht eine andere.

Er, Don Juan, empfand eine Scheu vor dieser Macht. Mag sein, daß er einmal ungenierter gewesen war. Inzwischen jedoch schreckte er längst davor zurück, die Macht auch auszuüben. Er erzählte mir geradewegs, und gar nicht im Ton eines Stolzes oder einer Eitelkeit, stellte es eher beiläufig fest, jene Frauen, um die es gehe und sich drehe, jedenfalls in seiner Geschichte hier, erkennten in ihm, nicht im ersten Augenblick des Zusammentreffens, vielmehr eben dann in dem des Erkennens, ihren Herrn. Die anderen Männer waren gewesen und würden sein, was und wer sie halt waren, und ihn, Don Juan, betrachteten, ja, betrachteten jene Frauen als ihren Herrn, den alleinigen, auf immer (ohne »Gebieter«). Und als einen solchen beanspruchten sie ihn, fast (»fast«) als eine Art Retter. Retter wovor? Einfach Retter. Retten wovor? Einfach retten. Oder einfach: sie, die Frauen, wegbringen, von hier, hier und hier. - Peter Handke, Don Juan (erzählt von ihm selbst) Frankfurt am Main 2006 (st 3739, zuerst 2004)

Retter (2)  Er belfert wie eine dogge, er ächzt wie ein eber, er dröhnt wie ein gorilla; er geifert, sabbert, lechzt, prustet, jault und blökt; er ist zum tierreich geworden, ein werwolf in hosenträgern, ein dem mittelalter entsprungener waldmensch, eine bestie in gestreiftem kammgarn, eine wildsau im fuffzigmarkhemd - holla! müßte ein beherzter rufen, holla, hier geht eine unangenehme szene zu weit! Allein der galante retter schläft auf beiden ohren, weilt im ausland, atmet im gebirge, macht in ferien, döst in freilichtspielen, mogelt bei freunden im skat, räkelt sich auf hoher see, sitzt betroffen im knast, schwitzt in entführtem flugzeug, latscht auf exkursionen, verdreht sich den hals im strandbad, befindet sich überall im bereiche des kreisenden globus, nur nicht vor dem café, wo der unmensch Nathalie in sieben verschiedene teile zerlegt!  - H. C. Artmann, How much, schatzi? Frankfurt am Main 1971

 

Held Rettung

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme