Priapomanie  Die Mutter der Luigia war, dem Testament zufolge, »von einer unheilbaren Krankheit befallen« (Tuberkulose, wahrscheinlich durch Priapomanie kompliziert): von Zeit zu Zeit besoff sie sich in Tivoli mit ihrem Metzger-Druden: und dann brauchte es einiges, eh die Carabinieri sie zurückbefördern konnten nach Zagarolo: da sie »nicht in der Lage war, aus eigenem Zutun ihr Leben zu bestreiten «, und da sie »öffentliches Ärgernis« erregte. Der Metzger brachte es jeweils fertig, wie, das war nicht rauszukriegen, daß sie das Maul hielten: wahr­scheinlich mit dem unwiderstehlichen Argument des »Schnit­zels erster Güte«: (beste Qualität): anders ausgedrückt: mit dem Argument, daß der armen Kranken sein Roastbeef sehr viel wohler täte als die allzu dünne Luft von Zagarolo droben, und der dadurch hervorgerufene, nichtgestillte Appetit. Manchmal klopfte er sie auch durch wie einen Teppich: sie hustete und spuckte Blut, wenn auch nicht gerade Himbeergelee, die Ärmste: »was hab ich denn getan, schließlich ?« Sie hatte Gänseblümchen gebrockt in der Villa d'Este oder auf einer Märzwiese in der Villa Gregoriana, kurz bevor man an die Wasserfälle kommt. Ein künftiger Untertan des Schnurrbart-Reißtiers, Zeiß-bewaffiiet, hatte beim Erforschen des Hügels der Vettel-Venus, Handbreit um Handbreit, Grashalm um Grashalm, mit diesem Perfektionsfernrohr, more teutonico, ganz plötzlich, hast-du's-nicht-gesehen, unter der senkrechten Sonne eine Art Spinne einatmen-ausatmen gesehen: einen der gregorianischsten (seinem Baedeker zufolge) von allen Buckeln von Tivoli: eine Art Rückgrat, in einer Art Landarbeiterjoppe: aber mit vier Beinen und vier Füßen: zwei davon verkehrtrum. Und dieser sehr robuste Buckel schien einer unaufhaltsamen Erschütterung ausgesetzt, in alternativem und metronisch genauem Rhythmus. Das fernrohrbewaffnete Seekalb hatte sich sodann verpflichtet geglaubt, der Verwaltung »Verwaltung! Verwaltung ...Wo ist denn die Verwaltung; drüben links; Ach so!...«- die er lange schweißbedeckt gesucht und schließ­lich gefunden hatte, Meldung zu erstatten: wo er aber kein Schwein gefunden hatte, denn die waren alle zu Hause beim Essen: um nachher ein Mittagsschläfchen zu halten. Padre Domenico hatte, am drauffolgenden Sonntag, von der Kanzel von San Francesco heruntergedonnert: der hatte vielleicht ein Paar Lungen! und hatte die Hölle vorausgesagt, die unterste Hölle: eine Verdammung in folgender Art: und er riß den Kopf hintenüber und hob die Faust, als spräche er zu Maria und Magdalena, zu Petrus und Paulus. Aber alle hatten schon beim ersten Brüller kapiert, wo er hinauswollte: weil ihm die Augen herausquollen und er so wütend war, daß man dachte, er wolle jemanden beißen; dann aber hatte er sich beruhigt, ganz allmählich: und schließlich gab er dem Teufel noch eins genau über den Schädel - und hatte sich nun ausgetobt: und der Teufel, mäuschenstill, saß drunten, ganz dasig vor lauter Angst.  - Carlo Emilio Gadda, Die gräßliche Bescherung in der Via Merulana. Darmstadt 1979
 
 

Priapus Manie

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme