erversion  Im Verlauf ihrer regressiven Steigerung wird die Leidenschaft für den Gegenstand zur Eifersucht auf den Gegenstand. Was das Gefühl, »etwas allein für sich zu haben«, so außerordentlich genußreich macht, ist das Wissen um die Begehrlichkeit aller jener, die dadurch frustriert werden. Dieser Komplex der Eifersucht ist immer mit der Sammlerleidenschaft verbunden und bildet in einem gewissen Grad die Triebfeder jeder Vermögensakkumulierung. Sie ist das durchschlagende Verhaltensmuster für den analen Sadismus und auch das Motiv, das Schöne zu versperren, in Obhut zu nehmen, um es allein und ausschließlich zu genießen. Diese sexuelle Perversion kann sich über einen weiten Bereich der Gegenstände erstrecken. - (baud)

Perversion (2)  Ganz plötzlich erklangen diese tiefen, heiseren, krächzenden Laute, die keiner der Männer je vergessen wird, der sie hörte. Sie drangen aus keiner menschlichen Kehle, denn die Stimmbänder eines Menschen können nicht solche akustischen Perversionen hervorbringen. Man hätte eher annehmen können, sie kämen aus der Schlucht, wäre ihr Ursprung nicht so eindeutig der Altarstein auf dem Gipfel gewesen. Eigentlich waren sie kaum Töne zu nennen; ihr furchtbares baßtiefes Timbre sprach viel empfindlichere dunkle Teile des Bewußtseins an als das Ohr; und doch muß man es tun, denn sie hatten zweifellos die vage Gestalt halbartikulierter Wörter. Sie waren laut - so laut wie das Grollen und das Donnern, durch das sie hallten - und doch kamen sie von keinem sichtbaren Wesen. Und da die Vorstellungskraft eine mutmaßliche Quelle für die Welt der unsichtbaren Wesen nahelegt, drängten sich die Männer am Fuß des Berges in Erwartung eines vernichtenden Schlages noch enger zusammen. »Ygnaiih ... ygnaiih ... thflthkh'ngha ... Yog-Sothoth .. ., klang das grauenhafte Krächzen aus dem Raum. »Y'bthnk . . . h'ehye - n'grkdl'lh .. . Hier schienen die Impulse zu stocken, als spiele sich ein giftiger psychischer Kampf ab. Henry Wheeler starrte durch das Fernglas, sah aber nichts als die drei grotesken Sihouetten auf dem Gipfel, die wie rasend ihre Arme in seltsamen Bewegungen hoben und senkten, als ihre Beschwörung sich dem Höhepunkt näherte. Aus welchen schwarzen Abgründen acherontischer Furcht oder Gefühle, aus welchen unergründlichen Strudeln außerkosmischen Bewußtseins oder dunkler, langverborgener Vererbung mochte dieses halbartikulierte, donnergleiche Krächzen herausgelockt sein? Jetzt ertönte es wieder laut und klar in völliger, äußerster, letzter Raserei:

»Eh-ya-ya-ya-yahaah—e'yayayayaaaa ... ngh'aaaaa ... ngh'aaa ... h'yuh ... h'yuh ... HILFE! HILFE! ... ff-ff-ff-VATER! VATER! YOG-SOTHOTH!...«  - H. P. Lovecraft, Das Grauen von Dunwich. In: Cthulhu. Geistergeschichten. Übs. H. C. Artmann. Frankfurt am Main 1972 (st 29, zuerst 1929)

Perversion (3)   Ein dickes jemenitisches Mädchen, mit Augen so groß wie die eines Pferdes, servierte Kaffee in winzigen Tassen. Die Mahlzeit hatte etwas Orientalisches und gleichzeitig Zeremonielles an sich - es war zu spät für Lunch und zu früh für das Abendessen. Einige Male streifte mich Sonjas Bein. Ich konnte sie jetzt besser sehen. Ihr Gesicht war sonnverbrannt, vertrocknet und runzelig. Um ihren mageren Hals, voller blauer Adern, trug sie Ketten und Perlschnüre.

Ihre Augen waren noch schwärzer als die der Jemenitin. Eine geheimnisvolle Dunkelheit glänzte in ihnen. Man konnte sich schwer vorstellen, daß diese intensive Schwärze das Licht des Tages sehen konnte. Wie merkwürdig - plötzlich wurde ich von Begierde nach diesem häßlichen Geschöpf ergriffen. - Isaac Bashevis Singer, Gefangene. In: I.B.S., Der Kabbalist vom East Broadway. München 1978 (zuerst 1972)

Perversion (4) Es gibt unzählige Yokai, die zu bizarr sind, als dass man sie kategorisieren könnte. Diese sind Perversionen oder Verwandlungen von normalen Lebewesen oder vollkommen neue Arten von koboldähnlichen Geschöpfen. Beispiele dafür sind:

    * Abura Sumashi: Ein alter kartoffelköpfiger Kobold mit einem selbstgefälligen Gesicht, der Öl trinkt.
    * Amikiri: Ein Geschöpf, das nur existiert, um Moskitonetze zu zerschneiden.
    * Ushioni: Ein Kuh-Dämon, der manchmal mit dem Körper einer riesigen Spinne abgebildet wird.
    * Baku: Ein Chimärenwesen, das sich von Seuchen und Alpträumen ernährt.
    * Kappa: Ein froschähnliches Wesen, das in Teichen wohnt und diese beschützt.
    * Tengu: Ein Kobold mit Flügeln und einer langen Nase. - Wikipedia

Perversion (5)

'Das Gesicht des Perversen*

- El rostro (Das Gesicht), nach: Q.G. Polinntzieu, Magia blanca moderna o sea Magnetismo, hipnotismo, sugestion y espirtismo. Barcelona 1899

Verdrehung Richtung Sex Normalität
Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe
Verwandte Begriffe
Synonyme