Menschen, interessante  Der Kunde warf einen ersten Blick auf seine Zeitung und rief: - Alles Quark, Freund Paul! Alles Quark und kalter Kaffee! Die Politik, die Kriege, der Sport: völlig uninteressant. Was mich kitzelt, sind die vermischten Nachrichten und die Prozesse. Die große, dumme Gesellschaft: kenne ich nicht. Die Individuen, wie sie sich verhalten, das sagt mir was. Der Rest: Flausen, Wolken, Rauch. Sie sehen ja selbst: sobald nicht mehr einer allein redet, sondern mehrere, wird dummes Zeug gequatscht. Um einen Mord zu begehen, müssen es schon zwei sein, und sobald sich ein dritter zu einem Paar hinzugesellt, kommt es zur Hahnreischaft:. Der Irrtum, das Verbrechen, der Ehebruch: das ist es, was die Menschen interessant macht. Als Masse sind sie fies; als Individuen vergnüglich.  - Raymond Queneau, Mein Freund Pierrot. Frankfurt am Main 1964 (zuerst 1942)
 

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 

Unterbegriffe

VB

 

Synonyme