änner, kluge  Kluge oder weise Männer oder Weiber, welche über die verborgenen Dinge und gestohlne Sachen befragt werden, und in die Crystall oder Spiegel sehen lassen, betrügen: 1) wenn sie den Leuten Dinge beybringen und bereden, welche weder geschehen sind, noch auch je geschehen werden. 2) Wenn sie zu ihrem Wahrsagen allerley abergläubische Mittel, oder spiritus familiares, Crystallen, und dergleichen, denen um Rath fragenden vorzeigen. 3) Wenn sie nach geschehener Crystall=Guckerey und Wahrsagerey allerhand Kräuter und Wurtzeln aus bey sich habenden Säckgen hervor bringen, Creutz machen, Segen sprechen, beschweren und damit ihr Gauckel=Werck treiben, vorgebende, daß dadurch die gestohlene Sachen wieder herbey kommen, oder die Diebe innerhalb Jahr und Tag sterben, auch bezauberte Menschen zur vorigen Gesundheit gelangen, und ihr lebenlang vor den Hexen frey und sicher seyn solten.  4) Wenn sie die Leute bereden, sie wolten  die Hexen, welche sie bezaubert, zwar umbringen, aber sie müßten dieser ihre Sünden auf ihre Seelen nehmen, und dereinst am jüngsten Gericht  dafür Rechenschaft geben. 5) Wenn sie ihre Kunst vor eine herrliche Wissenschaft  und stattliches Mittel, dadurch die Geister, welche mit der Gottheit eine Verwandniß hätten, mit den Menschen in Freundschaft zu stellen, herausstreichen, und vorgeben, daß solche, nicht etwas böses, sondern gutes zu schaffen, erfunden sey. 6) Wenn sie endlich durch ihre vermeynte Wahrsager=Kunst viele Menschen in Unglück bringen, und oft in zeitlich und ewiges Verderben stürtzen, wovon der unter dem Namen Misander bekannte Theologus, M.Io.Sam. Adami in seinem tr. über die Frage: Ob man über gestohlne Sachen so genannte kluge Männer oder Weiber, um zu erfahren, wo sie hinkommen, fragen solle? p. 27 sq. verschiedene Exempel anführet.  -  Betrugs=Lexikon, worinnen die meisten Betrügereyen in allen Ständen, nebst denen darwider guthen Theils dienenden Mitteln entdecket von Georg Paul Hönn. München 1977 (zuerst 1721)
 

Mann

 

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme