Kallotomie  Wie ich sehe, wird die Sache, je mehr ich sie zu erklären versuche, desto unklarer. Also werde ich vom Anfang an beginnen. Allerdings weiß ich nicht, wie dieser Anfang war, die Erinnerung an ihn steckt vorwiegend in meiner rechten Hirnhälfte, und da mir jetzt der Zugang zu ihr abgeschnitten ist, kann ich meine Gedanken nicht recht sammeln. Ich schließe das aus der Tatsache, daß ich mich an eine Menge Dinge nicht erinnern kann, und um nur einiges über sie zu erfahren, muß ich meiner rechten Hand mit der linken solche Zeichen geben, wie sie in der Taubstummensprache gebräuchlich sind, aber nicht immer will sie mir antworten. Zum Beispiel macht sie das Zeichen für »ätsch, ätsch«, und das ist noch die höflichste Form, in der sie mir zu verstehen gibt, daß sie nicht einverstanden ist.

Man kann kaum von mir erwarten, daß ich durch Gebärden einer Hand die andere nicht nur ins Gebet nehme, sondern sie auch, um ihren Widerstand zu brechen, verhaue. Ich sage es offen und unverblümt: Vielleicht würde ich meiner eigenen Extremität einen tüchtigen Stoß verpassen, aber die Sache ist die, daß nur meine rechte Hand stärker ist als die linke. Die Füße sind in dieser Beziehung gleich und, was noch schlimmer ist, auf der kleinen Zehe des rechten Fußes habe ich seit langem ein Hühnerauge, was dem linken nicht verborgen blieb. Als damals im Autobus dieser Skandal passierte und ich die linke Hand mit Gewalt in die Tasche preßte, trat mir ihr Fuß aus Rache so fest auf das Hühnerauge, daß es mir vor den Augen flimmerte. Ich weiß nicht, ist das vielleicht eine Folge der durch meine Halbheit bedingten reduzierten Intelligenz, aber ich sehe, daß ich dummes Zeug schreibe. Der Fuß der linken Hand ist einfach der linke Fuß; es gibt Momente, da mein unglückseliger Körper in zwei feindliche Lager zerfällt.  - Stanislaw Lem, Die Verdopplung. In: Phantastische Träume. Hg. Franz Rottensteiner. Frankfurt am Main 1983 (Phantastische Bibliothek 100)

 

Trennung Schnitt

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme