älfte  Fang-p'ing sagte, seine Bestrafung sei ein Unrecht gewesen. Dies erzürnte den Richter so sehr, daß er seinen Dienern befahl, Fang-p'ing in zwei Hälften zu zersägen. Fang-p'ing wurde von Teufeln an einen Ort geführt, an dem man ihn zwischen zwei hölzerne Planken warf. Der Boden war feucht und blutverklebt. In diesem Augenblick wurde er erneut vor den Richter gerufen, der ihn fragte, ob er immer noch nicht anderen Sinnes sei, und als er dies verneinte, wurde er wieder abgeführt und zwischen die beiden Bretter gebunden. Dann wurde die Säge angesetzt, und als sie durch sein Hirn drang, erlitt er die .grausamsten Qualen, die er jedoch erduldete, ohne daß ein einziger Schrei über seine Lippen gekommen wäre. «Er ist ein zäher Geselle», sagte einer der Teufel, als die Säge langsam durch seine Brust schnitt, und der andere antwortete: «Dies ist wahre Sohnesliebe. Der arme Kerl hat nichts getan, darum wollen wir die Säge ein wenig schräg führen, damit sein Herz nicht verwundet wird.» Fang-p'ing fühlte, daß die Säge in seinem Körper einer Biegung folgte, was seine Schmerzen aber nur verstärkte. Wenig später war er vollkommen entzweigesägt, und die beiden Hälften seines Körpers fielen mit den Brettern, an die sie gebunden waren, zu beiden Seiten herunter. Die Teufel gingen hinaus, um zu berichten, daß sie ihren Auftrag erfüllt hatten, und sie erhielten den Befehl, Fang-p'ing wieder zusammenzufügen und herbeizuschaffen. Dies taten sie - und der Schnitt durch Fang-p'ings ganzen Körper schmerzte ihn furchtbar, und er hatte das Gefühl, er könne jeden Augenblick wieder auseinanderklaffen. Da er aber nicht in der Lage war zu gehen, nahm einer der Teufel ein Seil und band es um Fang-p'ings Taille — als Belohnung für seine Sohnesliebe, wie er sagte.

Sofort hörten die Schmerzen auf, und Fang-p'ing erschien erneut vor dem Richter und versprach diesmal, daß er keine Klage mehr einreichen werde.  - P'u Sung-Ling, Gast Tiger. Stuttgart 1984. Die Bibliothek von Babel Bd. 21, Hg. Jorge Luis Borges

 

Zwei Wiederanstückung Teil

 

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme