ralsritter  » Meine Mutter war ein kühnes Mädchen «, erläuterte Torrismund, »und pflegte tief in die Wälder hineinzulaufen, die das Schloß umgaben. Eines Tages stieß sie im Waldesdickicht auf die Ritter vom heiligen Gral, die dort lagerten, um ihren Geist in völliger Abgeschiedenheit zu kräftigen. Sie begann, mit ihnen zu spielen, und suchte von da an immer wieder das Lager auf, sobald sie der Aufsicht ihrer Familie entgehen konnte. Es dauerte indessen nicht lange, bis sie durch jene kindlichen Spiele in andere Umstände geriet.«

Karl der Große dachte einen Augenblick nach und sagte dann: »Die Ritter vom heiligen Gral haben alle ein Keuschheitsgelübde abgelegt; keiner von ihnen kann dich daher anerkennen.«

»Das wäre auch gar nicht mein Wunsch«, erklärte Torrismund. »Meine Mutter hat mir niemals von einem einzelnen Ritter gesprochen, sondern mich gelehrt, den ganzen ehrwürdigen Orden als Vater zu verehren.«   - (ritt)

 

Ritter Orden Gral

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme