laubwürdigkeit   Dieser Autor, der der Psychoanalyse vielleicht ebensoviel geschadet als genützt hat, brachte eine große Anzahl von unvermuteten Symbolübersetzungen vor, die anfänglich nicht geglaubt wurden, später aber größtenteils Bestätigung fanden und angenommen werden mußten. Stekels Verdienst wird durch die Bemerkung nicht geschmälert, daß die skeptische Zurückhaltung der anderen nicht ungerechtfertigt war. Denn die Beispiele, auf welche er seine Deutungen stützte, waren häufig nicht überzeugend, und er hatte sich einer Methode bedient, die als wissenschaftlich unzuverlässig zu verwerfen ist. Stekel fand seine Symboldeutungen auf dem Wege der Intuition, kraft eines ihm eigenen Vermögens, die Symbole unmittelbar zu verstehen. Eine solche Kunst ist aber nicht allgemein vorauszusetzen, ihre Leistungsfähigkeit ist jeder Kritik entzogen, und ihre Ergebnisse haben daher auf Glaubwürdigkeit keinen Anspruch. - (freud)

Glaubwürdigkeit (2) Der zerstreute Professor begegnete einem Bekannten und sagte: »Ich habe gehört, du seist gestorben.«.  Der erwiderte. »Aber ich bin, wie du siehst, noch am Leben!« Darauf der Professor. »Allerdings ist der Mann, der mir das erzahlt hat, bei weitem glaubwürdiger als du.« - (gsv)

Glaubwürdigkeit (3)  Die Ägypter behaupten — was ich ihnen keinesfalls glaube —, sie behaupten, zur Zeit des berühmten Königs Bokchoris sei dort ein Schaf zur Welt gekommen mit acht Füßen und zwei Schwänzen, das habe gesprochen. Und es habe zwei Köpfe gehabt und vier Hörner.

Wenn Homer dem Roß Xanthos Sprache verleiht, muß man ihm verzeihen, denn er ist Dichter. Und auch Alkman verdient keinen Vorwurf, wenn er in diesem Punkt Homer nachahmt, denn die Verwegenheit seines Vorgängers bietet ihm hinreichende Entschuldigung. Aber wenn die Ägypter so aufschneiden, wie kann man darauf hören? Doch wenn es auch Fabelei ist, die Eigenheiten dieses Schafes sollten doch erwähnt werden.   - (ael2)

 

Wahrheit Vertrauenperson

 

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme