rau, kahle  Therese war 62 Jahre alt, groß, mager, sie hatte das Aussehen eines Skeletts, nicht ein einziges Haar auf dem Kopfe, nicht einen Zahn im Munde und hauchte durch diese Öffnung ilires Körpers einen Geruch aus, der umwerfen konnte. Sie hatte einen Arsch voller Wunden und die Arschbacken waren so extrem schlaff, daß man ihre Haut um einen Stab wickeln konnte, das Loch dieses saubern Arsches glich in bezug auf Weite und Geruch dem Krater eines Vulkans; es war ein wahrer Abort. In ihrem Leben hatte Therese, wie sie sagte, sich nicht den Hintern ausgewischt, an dem, wie man völlig überzeugt sein kann, noch der Dreck aus ihrer Kindheit klebte. Ihre Scheide war ein Kanal aller Unreinlichkeit und Scheußlichkeit, ein wahres Grab, dessen Gestank ohnmächtig machte. Sie hatte einen ausgerenkten Arm und hinkte auf einem Bein.  - (sad)
 
 

Frau Glatze

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme