olter  Der Tatar prüfte das Folterinstrument mit Kennermiene. Es bestand aus Lederriemen, die mit Eisenspänen gespickt waren.

Die Frau weinte und bat flehentlich um Gnade. Ihr weißrosa Körper bebte. Mony befahl ihr auf die Knie zu gehen und zwang sie mit einem Fußtritt, ihren großen Hintern in die Höhe zu strecken. Der Tatar ließ die Knute zuerst durch die Luft sausen und holte dann mit hocherhobenem Arm zum Schlag aus, als die unglückliche, an allen Gliedern zitternde Kellnerin einen sonoren Furz ließ, was alle Anwesenden zum Lachen brachte, und der Tatar die Knute zu Boden fallen ließ. Mony, der eine Rute in der Hand hielt, schlug ihm damit ins Gesicht und brüllte:

»Idiot, ich habe dir befohlen zu schlagen, und nicht, zu lachen- Guillaume Apollinaire, Die elftausend Ruten. München 1985 (zuerst 1907)

Folter (2)  - Das letzte Mal folterte ich neunzehnhundertfünfzig in Puan Klent. Jäckis Vorwährungsreformsylt. Viele Rosinen in der Brotsuppe.

- Wie foltertest du?

- Es war in einem Wäldchen. Die Sylter Partei, stumpfe Bauerntölpel, hatten zwei Gefangene, mich auch, mit Brennesseln ausgepeitscht. Dann machten wir drei Gefangene. Einer davon wurde gefesselt. Die Hand mit einem Lederriemen und Nägeln auf dem Tisch befestigt. Unter die Nägel - unter die Fingernägel -  nicht unter die Nägel, mit denen die Hand befestigt worden war - unter die Fingernägel Streichhölzer getrieben und die Köpfe angezündet.

Vor dem Weichwerden Jäckis Knie der kleine Faszinationsdruck im Zwerchfell.

- Wie reagierte der?

- Er brüllte. Die ließen uns dann in Ruh. Abschreckungsverfahren.

- Wo hattest du die Idee her?

- Aus einem Abenteurerbuch. Da taten es die Chinesen. Typisch. Ich habe es nur ein einziges Mal angewendet. - (fich)

Folter (3)  Er, Courtial des Pereires, hörte nie auf, hervorzubringen, zu erträumen, zu erdenken, zu lösen und zu behaupten... Sein Genie weitete ihm den Grützkasten vom Morgen bis zum Abend aus... Sogar in der Nacht stand es nicht still... Er mußte sich gegen den Strom von Gedanken zur Wehr setzen ... Es war eine Folter ohnegleichen ... Statt wie die andern Leute müde zu werden, verfolgten ihn die Hirngespinste, er brachte immer neue Grillen und Steckenpferde hervor.... Wrutt!... Der Schlaf war weg ... Das wurde ganz unmöglich... Er hätte überhaupt nicht mehr schlafen können, hätte er sich nicht gegen den Zustrom von Hinfallen, gegen den eigenen Schwung empört... Diese Zähmung seines Genies hatte ihn mehr Mühe gekostet als sein ganzes übriges Werk, eine wahrhaft übermenschliche Anstrengung!... Das hat er mir oft gesagt!...     - Wenn er dann doch besiegt war, wenn er nach manchem Widerstand von seiner eigenen Begeisterung mitgerissen wurde, wenn er doppelt, dreifach sah... seltsame Stimmen hörte... dann gab es nur ein Mittel, diese Auswüchse zu unterdrücken, seine gute Laune wiederzuerlangen, das war ein kleiner Aufstieg in die Luft! Er leistete sich eine Spritztour in die Wolken! - (tod)
 
 

Quälen Machtmittel Wahrheitsfindung

 

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme