Brahmane  Im Jahr 19 v. Chr. empfing Kaiser Augustus eine Gesandtschaft des indischen Königs Poros, zu der auch ein Brahmane gehörte, der das Geheimnis von Eleusis kennenlernen wollte. Auf Geheiß des Augustus durfte er der Epopteia beiwohnen und dabei die heilige Flamme schauen. Danach ließ der Brahmane in Eleusis einen Scheiterhaufen errichten und sprang, nackt mit gesalbtem Leib, lachend ins Feuer, »nach dem ererbten Brauch der Inder sich unsterblich machend «.  - (meer)
 
 

Hindu Theologe

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme