escheinigung   Als ich das Gebäude betrat, auf das tagelang vom Gehsteig dort Bei den Ursulinerinnen ein Kanonenrohr gerichtet war ... als ich die Finsternis des ersten Stocks und dann einen Raum betrat, saß dort eine alte Frau mit wirrem Haar, es war elf Uhr vormittags, sie war gerade dabei, sich zu kämmen, und als ich eintrat, nahm sie ihre Zahnbürste und stellte sie in ein Senfglas, die Zahnbürste klapperte in ihren Fingern, und die Alte führte mich zur Toilette und zeigte mir eine abgerissene Kette und war enttäuscht, daß ich nicht vom Installateur-Notdienst kam, sondern eine Berufsbestätigung meines Mannes wollte, und sie sagte, sie habe früher hier gewohnt, und seit die Schriftsteller hätten ausziehen müssen, gehöre dieses Zimmer wieder ihr. Und dann ging ich durch eine offenstehende Tür, dahinter saß eine junge Frau, und als ich ihr sagte, was ich wollte, rief sie in eine Tür hinein ... Können wir Bohumil Hrabal eine Berufsbescheinigung geben? Und aus dem Büro dort ertönte eine Männerstimme ... Auf gar keinen Fall, Hrabal gehört doch zu den zu liquidierenden Schriftstellern. Ich ließ mich nicht beirren ... Dann geben Sie mir eine Bestätigung, daß er liquidiert wird! Und die junge Frau nahm wieder die Zigarette aus dem Mund und rief ins Büro hinein ... Können wir dem Laureat eine Bescheinigung ausstellen, daß er liquidiert wird? Und zwischen den Türflügeln erschien ein älterer Mann in einem esterházykarierten Anzug und sagte, ich solle zum Liquidationsfonds gehen, dort im obersten Stockwerk des Verlags Arbeit am Wenzelsplatz, ich solle nachfragen, dort sitze ein Beamter, der in seiner Freizeit Uhren repariere und außerdem die Bescheinigung für die zu liquidierenden Schriftsteller ausstelle.   - (hra4)

Bescheinigung  (2)  »Ich bitte dringend, mir eine Bescheinigung auszufertigen«, sagte Nikolai Iwanowitsch mit angstvollen Blicken, doch sehr hartnäckig, »aus der hervorgeht, wo ich die letzte Nacht verbracht habe.«

»Zu welchem Zweck?« fragte der Kater barsch.

»Zum Zweck der Vorlage bei der Miliz und meiner Ehefrau«, sagte Nikolai Iwanowitsch fest.

»Wir stellen gewöhnlich keine Bescheinigungen aus«, antwortete der Kater stirnrunzelnd, »aber für Sie können wir schon eine Ausnahme machen.«

Ehe Nikolai Iwanowitsch sich's versah, saß die nackte Gella an der Schreibmaschine, und der Kater diktierte:

»Hiermit wird bescheinigt, daß der Inhaber dieses, Nikolai Iwanowitsch, die letzte Nacht auf dem Ball beim Satan verbrachte. Er wurde als Transportmittel eingesetzt . . . jetzt Klammer auf, Gella, und in Klammern schreibst du ›Eber‹. Unterschrift — Behemoth- (meist)

 

Verwaltung

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme