ffengeschlecht  Sie strich mit den Fingerspitzen über eine von Erasmus' Fußsohlen.

»Fuß«, sagte sie.

Das Tier zuckte, und beide lachten. Es war ein kleines, fast lautloses Lachen, so wie Menschen vor dem Altar kichern, die letzte kleine Beklommenheit vor dem Augenblick der Wahrheit.

Madelene ließ ihre Hand zum Knie des Affen hochgleiten.

»Unterschenkel«, sagte sie.

Erasmus antwortete nicht. Sie legte ihre flache Hand auf seinen Brustkorb und führte sie nach unten. Der Körper des Tieres war unbeweglich. Doch gleich unterhalb des Nabels kam ihr sein Geschlecht entgegen. Madeleine nahm es in die Hand. Es war weiß und zuerst fast unwirklich. Es hatte die Glätte von Eis oder von kühler Luft an der Wange. - Peter HØeg, Die Frau und der Affe. Nach: Affenmensch und Menschenaff. Hg. Margit Knapp. Berlin 1999 (Wagenbach Salto 85)

 

Affe

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme