Adel, deutscher   Es gab eine Zeit, in-der die deutschen Adligen unter ihren Rechten auch das, auf der Landstraße plündern zu dürfen, aufzählten. Dieses Recht geht auf die ersten gesellschaftlichen Einrichtungen zurück, als der freie Mensch sich noch wie der Vogel im Walde von dem ernährte, was er stehlen konnte. Damals war er ein Jünger der Natur, heute ist er Sklave der unsinnigsten Vorurteile.  - Marquis de Sade: Justine oder Die Leiden der Tugend, gefolgt von Juliette oder Die Wonnen des Lasters. Nördlingen  (Greno 10 |10, Nördlingen 1987, zuerst 1797)
 
 

Adel Deutsche

 

  Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 
Unterbegriffe

 

Verwandte Begriffe
Synonyme